Ausbildungsbegleitendes Studium in Business Administration (B.A.) – Fashion Management

Abschluss:
Bachelor of Arts

MDC
Die Modebranche boomt. Somit steigt die Nachfrage nach kompetentem Fach- und Führungspersonal, das eben nicht nur über rein betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügt, sondern auch mit den geschäftspraktischen Fragen der Modeindustrie vertraut ist. Der Studiengang „Fashion Management“ richtet sich an Fach- und Nachwuchskräfte aus der ganzen Textil- und Bekleidungsbranche, die ihr Fachwissen bereits während der Ausbildung vertiefen und ihre Karriere schon früh in neue Bahnen lenken wollen. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium sind die Absolventen in verschiedenen Schlüssel- und Entscheidungsfunktionen, etwa in Modekaufhäusern, im Produktmanagement, bei Textilherstellern oder namhaften Modeketten, einsetzbar.

Studienverlauf
Das Studium erstreckt sich über sechs Semester und endet mit dem Erwerb des Abschlusses Bachelor of Arts (B.A.). Als ausbildungsbegleitender Studiengang konzipiert, kombiniert es eine praktische Berufsausbildung mit den erweiterten Inhalten und Schwerpunkten eines akademischen Studiums. Die Vorlesungen finden alle 4-6 Wochen jeweils am Freitag und Samstag u.a. in den Räumen der Steinbeis Business Academy statt, so dass sich die Lerneinheiten bequem mit der eigentlichen Ausbildung vereinbaren lassen. Der Studiengang ist FIBBA akkreditiert.


Studienschwerpunkte:
Zu den verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten des Studienganges zählen u.a. folgende Themen:

  • Organisation
  • Marketing
  • Accounting und Controlling
  • Wirtschaftsmathematik und Statistik
  • Projektmanagement
  • Personalwirtschaft
  • Finanzmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Unternehmensführung
  • Recht
  • Wissenschaft und Methoden



Besonderheiten des Studiengangs:
Der Studiengang wird vom Mode Design College in Kooperation mit der Steinbeis Business Academy angeboten. Als eine Business School der staatlich anerkannten privaten Steinbeis-Hochschule Berlin mit Promotionsrecht, steht der Kompetenztransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft im Zentrum einer Studienphilosophie, die sich den kontinuierlichen Wissensfortschritt der Studierenden zur Aufgabe gemacht hat. Die ca. 6.500 Studierenden profitieren dabei von der Erfahrung und der wissenschaftlichen Kompetenz der 1.800 Lehrkräfte, die auch abseits des Seminars mit Rat und Tat zur Seite stehen. Eine weitere Stärke der Hochschule als Mitglied im Verbund der Steinbeis-Stiftung ist die Verbindung zum globalen Steinbeis-Netzwerk aus Experten, Transferzentren und Kooperationen mit internationalen Partnerhochschulen.



Zugangsvoraussetzungen & Gebühren:

  • Abitur, bzw. allgemeine Fachhochschulreife oder Mittlere Reife (mit einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf)
  • Hohe Lernbereitschaft
  • Überdurchschnittliches Engagement
  • Gute Englischkenntnisse (B2)
  • Teilnahme an einer Eignungsprüfung

Studiengebühren: 305,-EUR Studiengebühr im Monat (gesamt: 10.980,- EUR). Zusätzlich fällt ein Einschreibeentgelt von 540,- EUR an. Darüber hinaus können Mehrkosten durch Übernachtungen und Reisen für die Seminare und Auslandsaufenthalte entstehen. Es besteht die Möglichkeit eines SBA-Stipendiums und Studienkredites zur Finanzierung des Studiums.



Webseite zum Studiengang:
Mode Design College – Ausbildungsbegleitendes Studium in Business Administration (B.A.) – Fashion Management

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)