Staatlich geprüfte/r Designer/in (Mode) + Handwerkskammer gepr. Maßschneider/in

Abschluss

Zertifikat

Dauer

6 Semester

Art

Vollzeit

Jährlich zum Wintersemester kann an den Standorten Schwerin und Leipzig der Designschule der Lehrgang staatlich geprüfte/r Modedesigner/in aufgenommen werden, der gleichzeitig den von der Handwerkskammer geprüften Abschluss Maßschneider/in enthält. Zusätzlich können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Fachhochschulreife und somit bis zu 3 Abschlüsse erwerben. Die Weiterbildung zeichnet sich durch eine hohe Praxis- und Alltagsnähe aus und vermittelt sämtliche Fertigkeiten für Entwurf und Herstellung von Bekleidung und anderen Textilprodukten von der Idee zur fertigen Kollektion. Die Aufgabe von Modedesignern besteht dabei darin, Trends zu entdecken und umzusetzen oder aber eigene Trends zu entwickeln. Unverzichtbar sind dabei handwerkliches Können, theoretische Reflexion und Materialkenntnis. Als Maßschneider/in sind zudem Kundenorientierung und Qualitätsbewusstsein von hoher Bedeutung.

Der Berufseinstieg erfolgt meist über die Tätigkeit als Designassistent oder Trainee bei einem Modelabel. Später finden Absolventinnen und Absolventen Anstellung als

  • Designer 
  • Textiltechniker 
  • Moderedakteur bei Zeitschriften oder in Presseabteilungen 
  • Stylist oder Kostümdesigner am Theater, in der Oper oder beim Film

Infomaterial anfordern