Schließen

Bachelor Modedesign Weiterbildung: Anbieter & Kurse

Abschluss

Bachelor

Lehrgang

Modedesign Weiterbildung

Hochschulen und Modeschulen

Hochschulen und Modeschulen

Bachelor

Seit seiner Einführung im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 90er Jahre ist der Bachelor auf dem Vormarsch und löst zusammen mit dem Master die klassischen Abschlüsse wie Magister oder Diplom nach und nach ab.

Ziel der Reform war eine Verkürzung der Studiendauer und eine Erhöhung des Praxisbezugs im Studium. Viele kritisieren zwar, dass die Straffung des Studienprogramms den Studierenden einiges abverlangt, aber dafür hast du bereits nach nur drei bis vier Jahren einen Hochschulabschluss in der Tasche und kannst dann entscheiden, ob du dich mit einem Master weiter qualifizieren möchtest oder direkt ins Berufsleben einsteigst.

Der Bachelor ist in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für jede erbrachte Studienleistung erhältst du Credit Points (CPs). Für deinen Bachelorabschluss brauchst du insgesamt 180 CPs. Vorteil dieses Systems ist, dass die Studiengänge untereinander besser vergleichbar sind, Leistungen leichter angerechnet werden und auch international leichter anerkannt werden können.

Im Bereich Mode gibt es zwar wenig staatliche, dafür aber viele private Hochschulen, die Bachelor-Studiengängen, insbesondere in den Bereichen Mode Design und Mode Management anbieten. Hier musst du in der Regel auch eine Aufnahmeprüfung absolvieren, um deine künstlerische Eignung unter Beweis zu stellen.

Weiterlesen...

Modedesign Weiterbildung

Die schlechte Nachricht zuerst: Es gibt kaum Weiterbildungen im Bereich Modedesign, zumindest nicht solche, die dich beruflich richtig voran kommen lassen können. Warum? Weil man Modedesign in deiner Ausbildung an einer Modeschule oder in einem Studium an einer Fachhochschule lernt.

Anbieter und Infos

Es gibt jedoch ein wenig Licht am Ende des Tunnels: Wer bereits Erfahrung im Schneidern hat, zum Beispiel eine Ausbildung als Näher, Schneider oder ähnliches, kann eine Weiterbildung zur Schnittdirektrice (oft auch Modelleur, Entwurfsdirektrice oder ähnlich genannt) machen. Diese Zusatzausbildung ermöglicht den beruflichen Aufstieg, führt aber nicht direkt zur Karriere als Modedesigner.

Daneben gibt es noch einige Kurse, vor allem Fernkurse, rund um das Design und das Schneidern von Kleidung jeder Art. Diese Fernkurse sind vor allem für alle interessant, die privat gerne schneidern und ihre handwerklichen Fähigkeiten verbessern wollen.

Wer in der Modebranche Karriere machen will und eine Weiterbildung sucht, hat im Bereich Modemanagement und Textiltechnik bessere Chancen.

Weiterlesen...

Hochschulen und Modeschulen in

Zur gesamten Übersicht

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten