Geprüfter Industriemeister Textilwirtschaft Weiterbildung in Sachsen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Geprüfter Industriemeister Textilwirtschaft Weiterbildung

Hochschulen und Modeschulen

1 Hochschulen und Modeschulen

Geprüfter Industriemeister Textilwirtschaft Weiterbildung

Mit einer Weiterbildung zum Geprüften Industriemeister im Fachbereich Textilwirtschaft macht man sich fit für die Ansprüche und Herausforderungen der Textilindustrie, die Fachkräfte sucht. Besonders im Bereich der technischen Textilien gibt es in Deutschland viele Innovationen und Potenzial.

Informationen zur Weiterbildung

Die bundesweit anerkannte Aufstiegsfortbildung der Industrie- und Handelskammern (IHK), richtet sich an Modenäher, Modeschneider, Bekleidungstechnische Assistenten, Textilveredeler, Textilmechaniker, Produktprüfer und andere Angestellte der Textilwirtschaft, die ihr fachliches Know-how vergrößern möchten. Wer einen Abschluss als Geprüfter Industriemeister mit Fachrichtung Textilwirtschaft vorweisen kann, hat gute Chancen, seine Karriere entsprechend zu beflügeln.

Die Teilnahme an einem zweijährigen berufsbegleitenden Lehrgang ist dabei nicht zwingend erforderlich. Was zählt, ist das Bestehen einer entsprechenden Prüfung vor der IHK, die aus zwei Teilen besteht: 1. Fachübergreifende Basisqualifikationen und 2. Handlungsspezifische Qualifikationen.

Mehr Informationen

Weiterlesen...

Sachsen

Der Freistaat Sachsen hat mit seiner Landeshauptstadt Dresden und dem als mitteldeutsche Kulturmetropole geschätzten Leipzig zwei Großstädte mit mehr als 500.000 Einwohnern und je einer Universität zu bieten. Das oft als Elbflorenz bezeichnete Dresden besticht mit seinen sorgsam restaurierten Barockbauten wie Zwinger, Frauenkirche und Residenzschloss. Leipzig ist vor allem für seine historischen Passagen und Höfe, seine Museen und nicht zuletzt für seine traditionsbehafteten Kneipenmeilen bekannt. In vielen Teilregionen Sachsens sind aus großflächigen, ehemaligen Tagebaugebieten gefragte Erholungsgebiete, wie das Leipziger Neuseenland oder das Lausitzer Seenland entstanden. Daneben gelten das malerische Elbsandsteingebirge, der Thüringer Wald und das Erzgebirge als überregional geschätzte Urlaubsgebiete.

Mode studieren in Sachsen

Neben den bereits genannten zwei Universitäten besitzen Chemnitz und Freiberg je eine weitere Universität. Daneben befinden sich weitere etwa 40 Hochschulen im Freistaat. Dresden, Leipzig und Chemnitz gehören laut dem Deutschen Studentenwerk zu den Studentenstädten mit den niedrigsten Lebenshaltungskosten. Geringere Mietkosten, attraktive Angebote an Campus-Aktivitäten und Clubs sowie ein teilweise zulassungsfreies Studium sind beste Voraussetzungen für ein attraktives Studentenleben. Dies gilt selbstverständlich auch für dein Mode Studium, das du in Sachsen in unterschiedlichen Studiengängen an etwa einem Dutzend Hochschulen aufnehmen kannst.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de