Oft gestellte Fragen zu einem Studium im Bereich Mode

Bei der Recherche für diese Webseite sind wir auf zahlreiche Fragen gestoßen, die Studieninteressenten rund um ihr Lieblingsstudium haben, egal ob Modemanagement, Modedesign oder Textiltechnik. Wir geben in den umfangreichen Artikeln hier auf Mode-studieren.de oft quasi alle Fragen eine Antwort. Ab und zu erreicht uns aber doch noch per Mail die Frage eines Studieninteressenten, die hier noch nicht beantwortet wurde oder deren Antwort nicht direkt auffindbar ist und daher möchten wir an dieser Stelle einen Kurzüberblick geben und die oft gestellten Fragen beantworten.

Diese Antworten findest du auf dieser Seite:

Welchen NC brauche ich für ein Modestudium?
Kann man Modedesign dual studieren?
Sollte ich in der Schule bestimmte Fächer / Leistungskurse wählen?
Muss ich vor einem Modedesign Studium eine Ausbildung machen?


Welchen NC brauche ich für ein Modestudium?

Einen Numerus Clausus gibt es im Bereich Mode mehrheitlich nicht. Die Auswahl der Studierenden läuft meistens über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Vor allem im beliebtesten Mode Studiengang, dem Modedesign, werden die zukünftigen Studenten nicht über den NC, sondern über ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren ausgesucht. Dazu gehören unter anderem die gefürchtete Bewerbungsmappe und ein Test in der jeweiligen Hochschule. Hierbei wird vor allem auf Kreativität und den Umgang mit Stift, Schere & Co geachtet.

Einen NC gibt es, wenn überhaupt, im Bereich Textil- bzw. Modemanagement. An der Hochschule Niederrhein lag er beispielsweise im Wintersemester 2010/2011 bei einem Abischnitt von 2,6. Die Hochschulen informieren auf den jeweiligen spezifischen Studiengangsseiten und im Bereich „Bewerbung“ über das Auswahlverfahren. Hier sollte man sich frühzeitig alles Wissenswerte heraussuchen, denn die Abgabefristen für Bewerbungen oder Mappen endet manchmal schon recht früh.

Anzeige

Kann man Modedesign dual studieren?

Leider nein, im Moment gibt es noch kein duales Modedesign Studium. Die einzigen Studiengänge im Bereich Mode, die dual angeboten werden, liegen im Bereich Textilwesen und Handel. In unserem Artikel zum Thema duales Modestudium gibt es dazu ausführliche Infos.

Wer trotz der geringen Auswahl modespezifischer dualer Studiengänge nicht auf die Kombination von Praxiserfahrungen im Bereich Mode und Studium verzichten will, der kann beispielsweise über Jobbörsen auch Angebote von Modehäusern oder anderen Modefirmen finden, die eine Ausbildung in Kombination mit einem dualen BWL-Studium anbieten. Dies ist sicherlich auch eine interessante Methode, ein duales Studium im Bereich Mode zu absolvieren.


Sollte ich in der Schule bestimmte Fächer / Leistungskurse wählen, um mich besser auf ein Mode Studium vorzubereiten?

Die Frage kann man nicht allgemeingültig beantworten. Wer Modedesigner/in werden möchte, der sollte sicherlich an einem Schulfach wie Kunst Spaß haben und dies auch bis zum Schulabschluss belegen, um möglichst viel zum Thema Zeichnen zu lernen. In manchen Schulen gibt es auch Fächer, in denen unter anderem kreativ mit Stoffen gearbeitet wird. Auch dort wäre es sicherlich sinnvoll, teilzunehmen.

Wer hingegen ein Studium im Bereich Modemanagement absolvieren möchte, der sollte Interesse an Schulfächern zeigen, die mit Betriebswirtschaftslehre zusammen hängen. In Nordrhein-Westfalen gibt es dazu beispielsweise das Fach „Sozialwissenschaft“, in anderen Bundesländern heißt es beispielsweise „Wirtschaft“. Hier lernt man das Grundwissen der Ökonomie und wenn dir die Unterrichtsstunden hier keinen Spaß machen, wirst du wahrscheinlich auch an den betriebswirtschaftlichen Fächern im Studium keinen Gefallen finden.

Muss ich vor einem Modedesign Studium eine Ausbildung machen?

Diese Frage wird oft in Foren oder per Mail gestellt. Generell ist es keine Voraussetzung seitens der Hochschulen, um für ein Modedesign Studium immatrikuliert zu werden. Allerdings ist unsere Meinung, dass es auch nicht schaden kann. In einer Ausbildung, zum Beispiel zum Schneider/ zur Schneiderin, lernt man sehr viel über den Umgang mit Stoffen, die Handhabung von Nähmaschinen und das Fertigen von Kleidung. Bei der Bewerbung für einen Studienplatz sollte man daher mit einer entsprechenden Ausbildung auch durchaus Vorteile gegenüber den Mitbewerbern haben.


Wo kann ich überall Modedesign studieren?

Eine Antwort auf diese Frage findest du ganz schnell in unserer Datenbank. Hier sind alle Modedesign Studiengänge und Studienangebote anderer Fachrichtungen aufgeführt. Generell gibt es natürlich in allen größeren Städten, wie Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln oder München Modedesign Studiengänge.

Empfiehl uns weiter: