Akademie JAK – Visual Merchandising

Abschluss:
Berufsfachschul-Abschluss der Akademie JAK

Akademie JAK Visual Merchandising in Hamburg studierenEin unverwechselbarer Markenauftritt am Point of Sale ist im Handel zu einem entscheidenden Element des Wettbewerbs geworden. Mit den Werkzeugen des Visual Merchandising werden heute in der Vielfalt des wachsenden Angebots sichtbare Identitäten und Erlebniswelten für Marken und Produkte geschaffen. Zu den wesentlichen Aufgaben von Visual Merchandisern gehört daher die Inszenierung und Gestaltung von Läden, Schaufenstern und Messepräsentationen.

Sie sind jedoch ebenso für die Konzeption von Events und Promotion-Aktionen zuständig. Immer wichtiger wird dabei die gezielte Koordination analoger und digitaler Werbemaßnahmen und Markenauftritte. Neben einem sicheren Gespür für Gestaltung, Trends und Ästhetik, brauchen Visual Merchandiser eine ausgeprägte Vorstellungskraft, konzeptionelles Denken, sowie fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse.


Inhalte:
Akademie JAK Visual Merchandising studierenDas Angebot der Unterrichtsfächer bildet die Verknüpfung von gestalterischen Kompetenzen mit betriebswirtschaftlichem Denken im Lehrplan ab. Neben den künstlerischen Grundlagen finden sich dort Fächer wie Designkonzeption, Werkstoffkunde, Modellbau, Computer-Aided Design, Rendering, Interior- und Retail-Design.

Die Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften werden in Fächern wie Marketing, Projektmanagement, Kalkulation, Controlling, Produkt- und Recht vermittelt. Architektur- und Designgeschichte sowie Präsentationstechniken und Fremdsprachen runden das Lehrangebot ab.

Sowohl in der wissenschaftlichen Theorie als auch in der experimentellen Designkonzeption besteht ein wichtiges Ziel der Ausbildung darin, innovative Impulse für das Berufsfeld zu entwickeln, die über die gängige Praxis hinausweisen.


Besonderheiten der Ausbildung:
Akademie JAK Merchandising StudiumAls erstes Institut in Deutschland bietet die Akademie JAK seit 2010 die Fachrichtung Visual Merchandising an. Das Konzept der Ausbildung ist im engen Dialog mit Vertretern der Branche entwickelt worden und orientiert sich inhaltlich und methodisch an den Anforderungen der Berufspraxis.

Durch regelmäßige Projekte und Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen und die flexible Einbindung aktueller Gastvorträge werden die Inhalte ständig aktualisiert. Interdisziplinäre Projekte mit den JAK-Fachrichtungen Mode-Textil-Management und Modedesign sowie ein integriertes Betriebspraktikum ermöglichen bereits während der Ausbildung eine praxisnahe Verknüpfung des Visual Merchandising mit den angrenzenden Bereichen der Modebranche.

Nach einer erfolgreichen Ausbildung an der Akademie JAK ist auch ein anschließendes Master-Studium an unserer Partneruniversitat, der Glasgow Caledonian University in London, sowie an anderen internationalen Hochschulen möglich.


Zugangsvoraussetzungen & Gebühren:

Akademie JAK Visual MerchandisingZugangsvoraussetzungen:
Voraussetzung für die Bewerbung in der Fachrichtung Visual Merchandising ist entweder Abitur, Fachhochschulreife oder die mittlere Reife in Verbindung mit einer fachspezifischen Berufserfahrung.

Nach Einreichung der Bewerbungsunterlagen lädt die Akademie JAK die Bewerber zu einer Eignungsprüfung ein. Zusätzlich wird eine gestalterische Hausaufgabe vergeben, deren Lösung innerhalb einer Woche einzureichen ist. Die aktuellen Termine für Aufnahmeprüfungen und Informationsabende finden sie auf unserer Internetseite.

Bewerbungen sind das ganze Jahr über möglich. Eine rechtzeitige Bewerbung ist empfehlenswert, die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Das Mindestalter für die Aufnahme ist 18 Jahre. Für alle Fachrichtungen sind folgende Unterlagen zur Bewerbung einzureichen: Zeugnis, tabellarischer Lebenslauf sowie ein Passbild.

Ausbildungsbeginn: Wintersemester (1.Oktober)

Gebühren: 490,- pro Monat


Webseite:
Akademie JAK – Visual Merchandising

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)