AMD – Mode- und Designmanagement

Abschluss:
Bachelor of Arts

AMD ModemanagementMode- und Designmanagement ist ein betriebswirtschaftliches Studium für die Mode-, Lifestyle- und Konsumgüterbranche, in dem Management Know-how branchenbezogen gelehrt wird. Zudem wird Ihnen so viel Produktbezug vermittelt, dass sie auf Augenhöhe mit den anderen Beteiligten – aus Design und Technik – sprechen können. Sie werden in die Lage versetzt, die unterschiedlichen Interessen zu verstehen, zwischen ihnen abzuwägen, zu vermitteln und innovative Lösungen zu finden.

 
Studienverlauf
Der Studiengang ist als modularisiertes Lehrsystem konzipiert und beinhaltet die Kombination verschiedener Lehrinhalte zu thematischen Blöcken. Die Module tragen den heutigen Veränderungen in der Praxis durch Interdisziplinarität Rechnung. Die AMD bietet zudem die Möglichkeit, am renommierten Berkeley College in New York ein integriertes Auslandssemester zu absolvieren.



Studienschwerpunkte
AMD Mode Management StudiumDie AMD vermittelt Ihnen Kompetenzen in mehreren Feldern: Analytisches Denken – um Markt- und Vergangenheitsdaten ebenso richtig zu interpretieren wie internationale Trends. Kommunikationsfähigkeiten – um sowohl nach außen Markenbesonderheiten herauszustellen wie auch nach innen eine gemeinsame Richtung zu finden. Kreativität – um Ideen zu entwickeln, sei es bei Vermarktungskonzepten oder gar bei ganzen Geschäftsmodellen.

Dabei liegt der Schwerpunkt des Modulkanons auf folgenden Punkten:

  • Marketing
  • Strategisches, internationales und ethisches Management
  • Handelsmanagement und E-Commerce, Supply Chain Management
  • Produktmanagement
  • Kommunikation und Leadership
  • Entwurfsmethodik und Trendanalyse
  • Textil- und Bekleidungstechnologie
  • Modetheorie
  • Praxisnähe über Fimenprojekte, Exkursionen und Gastvorträge



Besonderheiten des Studiengangs:
Gruppengrößen, in denen man erfolgreich lernen und arbeiten kann, die individuelle Förderung jeder/jedes Studierenden sowie ein integriertes Praktikum sind wichtige Merkmale des Studiums an der AMD. Mode- und Designmanagment (B.A.) an der AMD steht für die Kombination von fundierter Theorie mit hohem Praxisbezug – durch Unternehmenskooperationen, Gastvorträgen, Workshops und die Erfahrung der Professoren und Dozenten. Das kommt Ihnen zu Gute, wenn Sie nach dem Studium in einem Unternehmen der Modebranche zu arbeiten beginnen. Dort wahrscheinlich einem Absolventen der AMD begegnen werden. Und dann etwas mit Mode machen.


Zugangsvoraussetzungen & Gebühren:
Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für ein Bachelor-Studium am Fachbereich Design der Hochschule Fresenius erfüllt werden: Die Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife und das positive Ergebnis des Auswahlverfahrens Das Auswahlverfahren für die Studiengänge an der AMD läuft über das ganze Jahr. Die aktuellen Termine zu den Auswahltagen finden Sie im Internet.

Das Auswahlverfahren unterteilt sich in unterschiedliche Phasen: Sie reichen die Bewerbungsunterlagen (sh. Checkliste im Bewerberbogen) bei der Studienbewerbung ein, bei unseren kreativ-gestalterischen Studiengängen reichen Sie zusätzlich eine Kreativmappe ein. Sie erhalten nach der Bewertung der eingereichten Unterlagen eine Einladung zum nächstmöglichen Auswahltag. Sie nehmen am Auswahltag teil – dieser beinhaltet eine Einzelaufgabe, eine Gruppenarbeit sowie ein Motivationsgespräch. Innterhalb von 14 Tagen nach dem Auswahltag erhalten Sie das Ergebnis.

Studienbeginn:
An allen Standorten zum Wintersemester (1.9.) und zum Sommersemester (1.3.)

Unterrichtszeiten: 4 Tage pro Woche
Regelstudienzeit: 7 Semester
Studienabschluss: Bachelor of Arts (210 Credits)



Webseite zum Studiengang:
AMD – Mode- und Designmanagement

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)