Mode Design College Düsseldorf – International Fashion Designer

Abschluss:
International Fashion Designer

MDC
Der Ausbildungsgang Modedesign umfasst am MDC 7 Semester – einschließlich eines 18-wöchigen Praktikums im 6. Semester. Der Studienbeginn ist sowohl zum Sommersemester als auch zum Wintersemester möglich. Semesterbeginn ist dabei jeweils der 1. April bzw. der 1. Oktober des Jahres.

Verlauf
Der siebensemestrige Ausbildungsgang beginnt mit dem Erlernen der Grundkenntnisse des Berufs Modedesign. Dies nimmt den gesamten ersten Teil des Ausbildungsgangs ein. Am Ende des 3. Semesters wird dieser Abschnitt mit einer Zwischenprüfung abgeschlossen. Die Zwischenprüfung bezieht sich auf die bis dahin erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten sowie auf die im Unterricht vermittelten Fachkompetenzen.
Im zweiten Abschnitt des Ausbildungsgangs sollen vorhandene Grundkenntnisse vertieft und ein Praxissemester absolviert werden. Der dritte Abschnitt liegt den Fokus auf die Erarbeitung und Realisierung der Abschlusskollektionen sowie deren professioneller Präsentation in Print und als Show. Der Schwerpunkt liegt hier insbesondere auf der Spezialisierung und Individualisierung der erlernten Techniken, um mit jedem Designer eine eigene Identität zu kreieren.


Schwerpunkte:
MDC

  • Modedesign
  • Draping
  • Mode-Illustration
  • Schnitttechnik
  • Industrielle Fertigungstechnik
  • Textiltechnologie
  • Product Development
  • Modetheorie und Geschichte
  • Digitaler Schnitt
  • CAD
  • Business-Englisch



Besonderheiten:
MDC
Das Besondere am Mode Design College ist der neu entwickelte (Unterrichts-)Schwerpunkt „Nachhaltige Designstrategien“. In diesem Fach setzen sich die Studierenden kritisch mit den globalen Modeindustrien und deren weltweiten Produktionsstätten auseinander. Die verschiedenen Herstellungsverfahren für Textilien und Bekleidung werden im Hinblick auf ihre Nachhaltigkeit analysiert und kritisch hinterfragt.

Ziel ist es, dass die Absolventen des Mode Design Colleges ein ökologisches Bewusstsein und kritisches Denken entwickeln. Des Weiteren wurde das Fach CAD (Product Development) entwickelt. Dabei handelt es sich um ein ergänzendes und vertiefendes Fach, das sich mit der Entwicklung von Erstmustern nach Produktionsvorgaben beschäftigt.


Zugangsvoraussetzungen & Gebühren:
MDC
Aufnahmevoraussetzung ist mindestens die Fachoberschulreife. In Ausnahmefällen können auch andere Schulabschlüsse zugelassen werden, zum Beispiel bei besonderer künstlerischer Eignung oder bei einer abgeschlossenen fachnahen Berufsausbildung. Die College-Gebühren betragen insgesamt € 14.040 (zzgl. der anfallenden Anmeldegebühr und Prüfungsgebühr).

  • Monatliche Rate: 390 Euro
  • Einmalige Anmeldegebühr: 590 Euro
  • Einmalige Prüfungsgebühr: 600 Euro

Das Mode Design College ist BAföG-anerkannt. Bei der Förderung handelt es sich um ein Schüler-BAföG. Dieses muss am Ende der Ausbildung nicht zurückgezahlt werden.



Webseite:
Mode Design College – Modedesign

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)