Bekleidungstechnik Studium / Textiltechnik Studium – Alle Infos zum Studiengang

Bekleidungstechnik StudiumWer auch auf der Skipiste nicht mehr auf Telefonate mit dem Handy oder Musik vom MP3-Player verzichten kann, für den sind in den letzten Jahren die passenden Textilien auf den Markt gekommen. Mittlerweile gibt es Skijacken inkl. eingenähtem iPod-Anschluss oder sogar einer Tastatur im Ärmel. Ein weiteres Beispiel: Für Feuerwehrleute werden die Schutzanzüge immer weiterentwickelt, damit sie noch hitzebeständiger und zugleich auch leichter werden.

Solche anspruchsvollen Kleidungsstücke werden unter anderem von Textilingenieuren entworfen. Wie schafft man es, dass der Kopfhörerstecker bei einer Wäsche nicht kaputt geht? Und dass der Feuerschutzanzug auch unter extremen Bedingungen einwandfrei funktioniert und das Leben des Feuerwehrmanns schützt? Diesen und vielen weiteren Fragen und Herausforderungen stellen sich Bekleidungstechniker. Das Studium der Bekleidungstechnik bzw. Textiltechnik ist ein eher technisches Studium. Die Studierenden beschäftigen sich mit Faden-, Flächen- und Veredlungstechnologien bis zum Qualitätsmanagement und zur Qualitätsbewertung von textilen Materialien. Zudem wird, je nach Hochschule, das Wissen über Produktionsmaschinen zur Herstellung von Stoffen und Kleidungsstücken vermittelt. Ein Bekleidungstechnik bzw. Textiltechnik Studium ist sehr zukunftsträchtig, weil die Modeindustrie einen stetigen Wandel unterliegt, in der neue Herstellungsverfahren und neue, „intelligente“ Kleidungsstücke ganz neue Möglichkeiten eröffnen.

Anzeige

Studieninhalte im Bekleidungstechnik/ Textiltechnik Studium

TextiltechnikstudiumOftmals werden die technischen Lehrinhalte im Textil- bzw. Bekleidungstechnik Studium mit wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten erweitert. So sind die Absolventen des Studiengangs in vielen Bereichen, von der Produktion über den Einkauf bis zur Qualitätskontrolle, einsetzbar.

Beispielhafte Vorlesungsinhalte im Studiengang Bekleidungstechnik bzw. Textiltechnik sind:

  • Textil- und Konfektionstechnologie
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Bekleidungsfertigung
  • Veredlung
  • Modellentwicklung
  • Schnittgestaltung
  • Bekleidungsmaschinen und Fertigungsverfahren
  • Arbeitswissenschaften und Fertigungsorganisation

Die genauen Inhalte variieren natürlich von Hochschule zu Hochschule, daher ist es wichtig, sich vor der Einschreibung für einen Studiengang mittels Informationsbroschüren und den Studienberatern der Hochschule ausführlich zu informieren. Das Ende des Studiums bildet die Bachelor- bzw- Master Thesis. Sie wird in einem Zeitraum von ca. 2-4 Monaten verfasst und stellt den wissenschaftlichen Abschluss des Studiums dar.

Voraussetzungen für ein Bekleidungstechnik/ Textiltechnik Studium

Bewerber für diesen Studiengang müssen neben einem großen Interesse für die Modebranche vor allem ein großes technisches Verständnis mitbringen. Zudem sollte ein Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen Zusammenhängen gegeben sein. Wer später im Einkauf oder Qualitätsmanagement arbeiten möchte, der sollte zudem über Durchsetzungsvermögen verfügen.

Bilder: © dpa | picture alliance | Frank Leonhardt & HS Albstadt Sigmaringen

Empfiehl uns weiter: