Schnitt- und Fertigungsdirektrice

Abschluss

AMD Zertifikat/ Prüfung der Handwerkskammer

Dauer

12 Monate

Art

Vollzeit

Ohne die perfekte Umsetzung bleibt jedes Design nur ein Stück Papier – der Schwerpunkt der Ausbildung zur Schnitt- und Fertigungsdirektrice liegt in der professionellen Erstellung von Schnitten und Damenoberbekleidung Sie schulen Ihr Proportionsgefühl und lernen Passformen zu beurteilen bzw. zu optimieren.

Die Unterrichtsinhalte bauen aufeinander auf und orientieren sich an der Vorgehensweise in der Praxis. Sie erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten in schnitttechnischen Fächern – vom passformgenauen Grundschnitt über die kreative Schnittentwicklung bis hin zum produktionsreifen Schnittsatz. Alle Modelle werden im Maßstab 1:1 realisiert und anhand von Nesselanproben auf ihre Passform und Entwurfsgenauigkeit hin überprüft. Ergänzt wird die praxisorientierte Ausbildung durch Computerschnitt und Textiltechnologie, wodurch Sie in die Lage versetzt werden, Schnitte für unterschiedliche Bekleidungssparten digital zu erzeugen und das Zusammenspiel von Material und Schnitt zu beurteilen.

Kleine Gruppen garantieren eine individuelle Betreuung und Förderung persönlicher Kompetenzen in modern ausgestatteten Werkstätten und Seminarräumen. Praxisorientierte Lehrinhalte werden durch Projekte wie beispielsweise Drapage, Modezeichnen und das Kopieren von Schnitten ergänzt.

Direktricen entwickeln ein gutes Gespür für Trends und lernen, verschiedene Materialien bei der Schnitterstellung zu berücksichtigen. Die Ausbildung endet je nach Ihrer individuellen Voraussetzung mit einer Prüfung vor der Handwerkskammer und einem Zertifikat der Handwerkskammer oder mit einem AMD Zertifikat.

Infomaterial anfordern