Weiterbildungen im Bereich Mode

Eine Weiterbildung ist immer eine gute Idee. Im Bereich Mode ist das Angebot allerdings sehr überschaubar. Hier informieren wir dich über die Möglichkeiten.

Eine Weiterbildung kann, wenn sie fundiert und umfassend ist, die Karriere entscheidend beeinflussen. Der Aufstieg in eine höhere Position mit mehr Verantwortung wird realistischer, wenn man Fachwissen nicht nur mit Berufserfahrung, sondern auch auf dem Papier nachweisen kann. Auch der Einstieg in die Modebranche aus einem anderen Bereich ist einfacher, wenn man sich entsprechend vorbereitet hat. Die schlechte Nachricht: Es gibt nur sehr wenige Weiterbildungen, die speziell für die Modebranche sind.

Alle Optionen, die es im Modemanagement, Modedesign und in der Textiltechnik gibt, stellen wir dir nun vor.

Weiterbildungen rund um Modemanagement und Storemanagement

Wenn du bei einem Modeunternehmen arbeitest und deine Expertise in Managementlehre, Marketing und Modehandel ausbauen willst, gibt es ein paar Optionen: Entweder eine Weiterbildung für Textil- und Storemanagement im Einzelhandel (Fernlehrgang) oder vereinzelte Vollzeit-Lehrgänge von Modeschulen, die dich zum Modemanager ausbilden. Daneben gibt es noch Kurse zu Modeberatung, Modejournalismus oder Modefotografie, die den Einstieg in ein neues Berufsfeld erleichtern können.

Weiterbildung finden

Die Alternative: Um im Modemanagement durchzustarten, muss man nicht immer gleich eine Modemanagement-Weiterbildung machen. Eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung ist genauso sinnvoll, zum Beispiel zum Betriebswirt oder Fachwirt. Unser Tipp: Schau dir Weiterbildungsdatenbank auf unserem Partnerportal BWL-studieren.com an: BWL-Weiterbildung finden.

Weiterbildungen rund um Nähen und Modedesign

Eine Weiterbildung zum Modedesigner gibt es nicht. Da muss man schon eine Ausbildung oder ein Studium machen. Hast du bereits eine Ausbildung und erste Berufserfahrung im Bereich Textil, kannst du eine Zusatz-Ausbildung zur Schnittdirektrice machen.

Wenn du aber einfach deine handwerklichen Fähigkeiten verbessern willst, zum Beispiel, weil du privat gerne nähst oder das Verständnis von Design in deinem Mode-Job wichtig ist, gibt es eine ganze Reihe von Fernkursen, die dich in Schnitttechnik, technischem Zeichnen oder Gradierung schulen. Daneben bieten einige Modeschulen Kurse an, die in Vollzeit stattfinden und sich mit Modedesign beschäftigen. Auch eine Umschulung zum Textil- und Modeschneider bei der IHK ist möglich, wenn das Angebot auch selten ist.

Weiterbildung finden

Im Detail

Weiterbildung Schnittdirektrice

lesen

Weiterbildungen rund um Bekleidungstechnik und Industriemeister

Die besten Karten seine beruflichen Chancen aufgrund einer Weiterbildung zu verbessern, haben diejenigen, die in der Industrie Karriere machen wollen und technisches Know-how mitbringen. Die Weiterbildung zum Geprüften Industriemeister mit Fachrichtung Textil endet mit IHK-Abschluss und wird regelmäßig angeboten – wenn auch nicht in Hülle und Fülle. Auch eine Weiterbildung zum Staatlich geprüften Bekleidungstechniker bzw. Textiltechniker ist möglich.

Weiterbildung finden

Im Detail

Weiterbildung Industriemeister Textilwirtschaft

lesen

Im Detail

Weiterbildung Bekleidungs- & Textiltechniker

lesen

Mode-Weiterbildung finden: Unsere Datenbank

Es mögen nur wenige sein, doch wir bemühen uns so viele Mode-Weiterbildungen wie nur möglich zu finden. Wir haben alle in einer Datenbank gelistet.

zu den Weiterbildungen

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de