Schließen
Sponsored

Bewerbungsmappe Modedesign: Beispiele

Du brauchst Inspiration? Wir haben uns auf die Suche gemacht und freuen uns, nachfolgend Beispiele erfolgreicher Mappen zeigen zu können. Unser Dank geht dabei an die Urheber/innen, die uns die Veröffentlichung ihrer Kreativmappen erlaubt haben.

Mappenbeispiel 1

Weißensee Kunsthochschule Berlin – Bachelor Mode-Design

Pia Haydn hat vor dem Modedesign Studium eine Ausbildung zur Maßschneiderin absolviert. Einen Mappenkurs brauchte sie deshalb nicht – sie hat einfach das im Aktzeichnenkurs erlernte Know-how in ihre Mappe einfließen lassen. Hier sind einige ihrer Arbeiten, mit denen sie an der Weißensee Kunsthochschule Erfolg hatte: 

Mappenbeispiel 2

Hochschule Pforzheim – Bachelor Modedesign

Jessica Reißfelder hat ihre Mappe in einem Zeichenkurs zusammengestellt und ist damit an der Hochschule Pforzheim angenommen worden. Den Mappenkurse kann sie sehr empfehlen:

"Ich habe meine Mappe bei ‘das zeichenprojekt’ von Thomas Ochs hier in Pforzheim gemacht und kann das nur wärmstens empfehlen! Er unterstützt jeden persönlich und individuell und weiß genau worauf es ankommt. Man verbessert sich wirklich drastisch, kann ich nur dazu sagen."

Einen Teil ihrer Arbeiten kannst du dir hier ansehen:

Mappenbeispiel 3

HAW Hamburg & FH Bielefeld – Bachelor Modedesign

Katerina Amprazi hat sich für ihre Bewerbungsmappe selber ein Thema ausgesucht: Ein Rechteck Durch Falten Zu Etwas Formen. Wie ist sie auf dieses Thema gekommen?

"Ich habe mir überlegt, was mir am Mode machen am besten gefällt. Am schönsten ist es zu sehen, wie aus einem rechteckigen Stück Stoff ein Kleidungsstück wird. Daraufhin hab ich 10 schwarze und 10 weiße Stoffrechtecke zugeschnitten und durch Falten verändert, sodass sie aussehen wie Kleider. Ich wollte noch andere Materialien verwenden und habe dann angefangen, Papier zu falten. Die entstandenen Formen habe ich dann wieder glatt gemacht und aufgeklebt oder einige abgezeichnet. Die Muster, die durch die Faltungen entstanden sind, habe ich auf Bekleidung angewendet."

Das Ergebnis war so gut, dass ihre Mappe als eine der 11 besten Bewerbungsmappen der HAW Hamburg ausgezeichnet wurde. Auch an der FH Bielefeld wäre Katerina angenommen worden.

"Das Schwierigste war, auf eine Idee für ein Thema zu kommen, aber als ich dann den roten Faden gefunden hatte, ging es sehr schnell. Die Stofffaltungen z.B. hab ich alle an einem Tag gemacht",

sagt sie über ihre erfolgreiche Mappe. Dennoch war die Mappe insgesamt ein Aufwand von zwei Monaten.

Mappenbeispiel 4

AMD Akademie Mode & Design – Bachelor Mode Design

Für ihren Bachelor Modedesign hat sich Elisabeth Wittig mit insgesamt 20 Arbeiten an der AMD Akademie Mode & Design beworben. Gefordert waren 30 % Darstellungsfähigkeit, 40 % Vorstellungs-/Wahrnehmungsvermögen und 30 % textile Ausrichtung. Elisabeth war erfolgreich.

Bei der Ideenfindung hat sich Elisabeth Zeit gelassen und auf ihre Intuition vertraut:

"Ich habe teilweise einen Monat lang keine Idee und mache dann auch nichts. Und dann irgendwann, lieg ich z.B. im Bett, sitze in der S-Bahn oder was auch immer – und auf einmal ist eine Idee da."

Sie hat in ihre Mappe sogar Arbeiten eingefügt, die schon vor Jahren entstanden sind und daher gar nicht speziell für die Bewerbung gedacht waren. Ihr Tipp für diejenigen, die Beispiele und Anregungen suchen?

"Was ich wenig eingefügt habe, sind diese sturen Modezeichnungen. Sehr viele haben das gemacht, weil sie denken, das sei essentiell, um sich für Mode Design zu bewerben. Ich glaube eher, dass es wichtig ist, sich selbst zum Ausdruck zu bringen. Selbst wer nicht der beste Zeichner ist, kann ja trotzdem versuchen, seiner Mappe die gewisse Note zu verleihen, die auch nach 50 weiteren Mappen im Kopf der Dozenten haften bleibt. Aber trotzdem sollte ein gewisses Talent natürlich schon erkennbar sein.

Mappenbeispiel 5

Hochschule Trier & Hochschule Pforzheim – Bachelor Modedesign

Hannah hat sich mit ihrer Mappe erfolgreich an der Hochschule Trier und der Hochschule Pforzheim beworben. Wir haben Sie nach Ihrer Vorbereitung gefragt:

"Nach dem Abi habe ich eine Designschule besucht für ein halbes Jahr. Dort haben wir viele Techniken des Malens und Zeichnens, Akt-, Portrait-, Objekt- und viel mehr Zeichnen gelernt, haben Sachen wie Monotypie, Typographie und Collage ausprobiert, konnten Schneiderkurse besuchen und wurden darauf vorbereitet, was in eine Mappe muss bzw. genauer, welche Hochschulen in Deutschland welche Ansprüche haben, da es bei jeder Hochschule anders ist. Dort habe ich sechs Monate lang jeden Tag gezeichnet und mich so extrem verbessert."

Hannahs wichtigste Erkenntnis in den Mappenberatungen:

"Man kann nicht allgemeingültig sagen ‘Was muss in eine Mappe?’, sondern nur spezifisch ‘Was muss in eine Mappe der Hochschule Trier?’. Dazu würde ich jedem empfehlen zu den Mappenberatungen der Wunsch-Hochschulen zu gehen. Die helfen einem viel weiter, auch wenn man meistens total fertig gemacht wird."

Und was verlangt z.B. die Hochschule Trier?

"Die Hochschule Trier will vor allen Dingen realistische Bleistiftzeichnungen und Aquarelle. Dort sollte man mit wilden Schraffuren und flächigen Malereien nicht unbedingt auftauchen."

Mappenbeispiel 6

Hochschule Trier – Bachelor Modedesign

Taisia Kostarenko hat sich erfolgreich für das Modedesign Studium an der Hochschule Trier beworben. Zur Vorbereitung hat sie u.a. einen Mappenkurs belegt. Insgesamt hat sie 20 Arbeiten eingereicht. Wir haben diese Beispiele ausgesucht:

War dieser Text hilfreich für dich?

4,56/5 (Abstimmungen: 97)