Sustainability in Fashion and Creative Industries

Abschluss

Master

Dauer

4 Semester

Art

Vollzeit

„What makes a difference?“ Masterstudierende des Programms Sustainability in Fashion and Creative Industries werden ermutigt, eigene Visionen und Designstrategien zur Realisierung nachhaltiger Modelle zu entwickeln und umzusetzen.

Im englischsprachigen Masterstudiengang werden kreative Designer als auch lösungsorientierte Manager zu Change Agents ausgebildet, um für einen nachhaltigen Wandel in der Kreativwirtschaft zu sorgen. Sie haben ein Bewusstsein für Ressourcen und handeln ökologisch, ethisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltig.

Das Masterprogramm umfasst die vier Studienschwerpunkte „Sustainable Design Strategies“, „Sustainable Production and Textiles“, „Sustainable Marketing and Business“ und „Sustainable Design Anthropology“. Sie erforschen Designentwicklungen und Trends, setzen sich mit der Herkunft der Ressourcen und Material sowie deren Wiederverwertung auseinander, lernen Konzepte nachhaltiger Produktion und nachhaltigen Konsums kennen. Entwickeln Sie neuartige Businessmodelle und werden Sie als Experte im Umwelt- und Sozialmanagement zum Impulsgeber für Innovationen.

Die Mastergruppe setz sich aus internationalen Studierenden zusammen. Workshops, Exkursionen und Praxisprojekte fördern die internationale Interaktion und das Branchenverständnis.

AbsolventInnen besitzen die Kompetenzen, um Unternehmen in der Mode-, Film-, Musik-, und Kulturbranche bei der Umstellung ihres Produktportfolios und ihrer Organisation leitend zu unterstützen. Sei es als selbständiger Designer mit nachhaltigem Kollektionskonzept für das eigene Label, oder als führungsweisender Produkt- oder CSR-Manager in Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie oder in anderen Unternehmen der Kreativbranche.

Infomaterial anfordern