Schließen
Sponsored

Bachelor Modedesign in Bochum: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Modedesign in Bochum - Dein Studienführer

Du willst deinen Modedesign Bachelor in Bochum absolvieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen mit Standort in Bochum, an denen du den Modedesign Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 5 Hochschulangebote für den Modedesign Bachelor in Bochum findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Mit dem Bachelor Studium erlangst du einen international anerkannten Hochschulabschluss. Meistens ist ein Bachelorstudium auf drei Jahre (6 Semester) Regelstudienzeit ausgelegt. Während des Studiums sammelst du in den verschiedenen Kursen, den sogenannten Modulen, Credit Points (CPs). Das gesamte Bachelor-Studium umfasst 180 bis 240 CPs und schließt mit der Bachelor-Arbeit ab.

Sobald du deinen Bachelor in der Tasche hast, kannst du entweder sofort ins Berufsleben einsteigen oder dich mit einem Master Studium weiter qualifizieren.


Modedesign

Du möchtest den Farbton angeben, wenn es um die neuesten Modetrends weltweit geht? Du bewegst dich sowohl sicher mit Stift auf Papier als auch bei der Umsetzung komplizierter Schnittmuster? Du hattest schon immer eine Faszination für die schillernde Fashionwelt, weißt aber auch, dass der Absatzmarkt nicht nur etwas mit teuren High-Heels zu tun hat? Wenn du die richtige Mischung aus Kreativität, präzisem Arbeiten und einem Gespür für Trends und den Modemarkt besitzt, dann könnte ein Modedesign Studium genau das richtige für dich sein. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Dein Studium besteht neben praktischen Modulen, wie Zeichnen, Schnittmuster erstellen und schließlich der Verarbeitung verschiedenster Textilien, auch aus einem theoretischen Teil. Hier geht es meistens um Farbenlehre, die Geschichte der Mode, aber auch Nachhaltigkeit und Marketing sind Themen, die immer relevanter für die Stundenpläne des Modedesign Studiums werden. 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein Modedesign Studium antreten zu können, benötigst du an den meisten Hochschulen und Akademien das Abitur oder Fachabitur. Da bei diesem Studiengang zudem viele kreative Fähigkeiten abverlangt werden, musst du in den meisten Fällen noch eine Mappe mit deinen Ideen und Arbeiten einreichen und in einem Vorstellungsgespräch persönlich von dir überzeugen. 

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?

Leider wird nicht jeder Modedesign-Absolvent der nächste große Star am Fashion Himmel, doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt und deshalb hast du natürlich die Möglichkeit, dich mit deinen Fähigkeiten und deinem Talent selbstständig zu machen. Möchtest du allerdings erst einmal auf einem etwas sichereren Laufsteg deine ersten Schritte ins Modebusiness üben, dann bieten dir die zahlreichen Textilunternehmen mit ihren schnell wechselnden Kollektionen eine sehr gute Anlaufstelle für einen Job. Hier wirst du dich zwar erst einmal an einige kreative Vorgaben halten müssen, allerdings gibt es auch dort die Möglichkeit, beruflich aufzusteigen und schließlich selbstständig an neuen Trends mitzuwirken. 


Weitere Informationen zum Modedesign Studium
Bachelor Modedesign in Bochum

Bachelor Modedesign in Bochum

Bochum

Bochum hat erst durch den Boom des Kohlebergbaus und der Stahlindustrie im 20. Jahrhundert eine über die Region hinausreichende Bedeutung erhalten. Neben dem attraktiven kulturellen Angebot lädt auch das Nachtleben zum Verweilen in Bochum ein. Beliebtes Ziel, nicht nur für Studierende, ist dabei das verkehrsberuhigte Straßendreieck „Bermuda3Eck“ in der Innenstadt.

Mode studieren in Bochum

Die rund 56.000 Studierenden der Stadt verteilen sich auf eine Reihe von Hochschulen mit staatlicher, privater oder kirchlicher Trägerschaft. Zu den bekanntesten zählen sicherlich die Ruhr-Universität Bochum und die Hochschule Bochum. Ein Modestudium ist in Bochum an der Akademie Deutsche POP möglich, die u.a. mit Bildungsangeboten aus dem Fachbereich Design, Fashion & Make-Up aufwartet.

Alle Hochschulen in Bochum

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)