Schließen

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Modemanagement Weiterbildung in Baden-Württemberg: Anbieter & Kurse

2 Anbieter bieten eine Modemanagement Weiterbildung in Baden-Württemberg als Berufsbegleitender Präsenzlehrgang an

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Wenn du dich für einen berufsbegleitenden Präsenzlehrgang entscheidest, besuchst du üblicherweise einmal in der Woche einen Unterricht, der zumeist nach der Arbeit oder am Wochenende stattfindet. Das bringt den Vorteil mit sich, dass du direkten Kontakt sowohl zu deinen Mitschülern als auch Dozenten hast, denen du Fragen direkt vor Ort stellen kannst. Wenn dir das gemeinsame Lernen in einem Klassenverbund also wichtig ist, kann diese Form der Weiterbildung durchaus für dich geeignet sein.

Im Bereich Modedesign gibt es leider kaum Weiterbildungen, die dich beruflich voranbringen. Stattdessen lässt sich das Fach besser im Rahmen eines Studiums erlernen. Wenn du dich allerdings abseits deiner beruflichen Laufbahn weiterbilden möchtest, wirst du auch hier fündig - beispielsweise im Bereich Modemanagement oder in der Textiltechnik.


Modemanagement Weiterbildung

Du willst dich im Modemanagement weiterbilden? Nun ja, leider haben wir schlechte Nachrichten für dich: Es gibt derzeit kein Angebot, das dich zum Modemanager weiterbildet. Einige Anbieter fokussieren das Store Management im Modebereich, eine Weiterbildung, die die betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Fashion Branche lehrt, existiert leider nicht.

Vielleicht kommt eine andere Mode-Weiterbildung für dich in Frage? Wir haben in unserer Datenbank der Mode Weiterbildungen alle Anbieter, die wir finden konnten, auch im Bereich Modemanagement, gesammelt.


Wer bietet ein Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Modemanagement Weiterbildung in Baden-Württemberg an?

Wer bietet ein Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Modemanagement Weiterbildung in Baden-Württemberg an?

Baden-Württemberg

Das drittgrößte Bundesland Baden-Württemberg ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. Die florierende Wirtschaft rund um Technik- und Automobilindustrie sichert eine hohe Lebensqualität. Auch landschaftlich punktet Baden-Württemberg: Die Schwäbische Alb und der Schwarzwald ziehen ganzjährig Naturliebhaber an. Im Süden des Bundeslandes lockt das "Schwäbische Meer", der Bodensee. Besonders beliebt dort ist die Blumeninsel Mainau. Überregional bekannt sind neben der Landeshauptstadt Stuttgart die Kurstadt Baden-Baden mit ihrer Spielbank und die Neckarstadt Heidelberg mit ihrem Ensemble von Schloss und historischer Altstadt. Durch mildes Klima und viele Sonnenstunden zeichnet sich Freiburg im Breisgau aus.

Mode studieren im Bundesland Baden-Württemberg

Baden-Württemberg bietet Studenten eine umfangreiche Hochschullandschaft mit Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Kunst- und Musikhochschulen, Hochschulen für angewandte Wissenschaften sowie der Dualen Hochschule. Die ältesten Universitäten mit einem breiten Fächerspektrum liegen in Heidelberg, Freiburg und Tübingen. In Karlsruhe und Stuttgart stehen hauptsächlich Ingenieur- und Naturwissenschaften auf dem Lehrplan - nicht überraschend für das technikaffine Baden-Württemberg. Doch auch Kreative finden passende Studiengänge wie ein Studium im Bereich Mode. Wenn du Mode studieren möchtest, hast du in Baden-Württemberg die Wahl zwischen staatlichen Modeschulen und privaten Hochschulen mit Mode-Studiengängen.

Alle Hochschulen in Baden-Württemberg

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)