Fashion Design in Hessen gesucht?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Fashion Design

Bundesland

Hessen

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist die wohl beliebteste Studienform. Hier bist du hauptsächlich Student und besuchst unter der Woche anstehende Vorlesungen, um dich intensiv mit den Inhalten zu beschäftigen. Oft hast du im Rahmen eines Vollzeitstudiums die Möglichkeit, praxisorientierte Erfahrung in Praktika zu sammeln oder sogar einem Auslandsaufenthalt nachzugehen.

Wer von einem Studium im Bereich Mode spricht, denkt dabei meist an die Gestaltung und Kreation von Kleidung. Das stimmt nur teilweise – denn obwohl auch das ein wichtiger Teil der Branche ist, gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gebiete, auf die du dich spezialisieren kannst. So sind Mode- und Textildesign zwar beliebte Studiengänge, ebenfalls besteht aber die Möglichkeit, dein planerisches Talent im Modemanagement unter Beweis zu stellen oder dich für Studiengänge rund um Modejournalismus oder Texil- und Bekleidungstechnik einzuschreiben.

Weiterlesen...

Fashion Design

Fashionistas und kreative Köpfe aufgepasst – das könnte euer Traumstudium sein: Wer Fashion Design studiert, kann nach dem Abschluss als Modedesigner durchstarten.

Infos & passende Hochschulen und Modeschulen

Damit du den richtigen Design-Studiengang für dich findest, haben wir in unserem ausführlichen Artikel zum Fashion Design Studium alle Hochschulen und Modeschulen, die ein Fashion Design Studium anbieten, zusammengetragen. So entgeht dir keine Option. Außerdem informieren wir dich bis ins letzte Detail zu allen Fragen der Studienwahl: Voraussetzungen, NC, Tipps für die Gestaltung der Kreativmappe inkl. einer Liste mit Anbietern für Mappenkurse sowie Karriereaussichten für Designer gehören zu den Themen.

Im Fashion Design Studium lernst du Mode von A bis Z kennen. Ein typischer Stundenplan besteht aus einem Theorie- und Praxis-Mix, wobei manchen miteinander verschmilzt. Reine Theorie wäre alles aus den Modewissenschaften, also Modegeschichte oder Modesoziologie, aber auch Modemarketing. Reine Praxis wäre Zeichnen oder Schneidern an der Schneiderpuppe. Und typische Mixfächer sind Materialkunde oder Modetechnologie. Denn Materialien und Technologien kommen ja auch direkt beim Entwerfen und Nähen zum Einsatz.

Nach dem Studium kannst du als Fashion Designer Karriere machen. Viele Absolventen machen sich selbstständig, indem sie ein kleines Modelabel gründen oder ihre Designs anderen Marken anbieten, die diese dann ggf. unter ihrem Namen anbieten. Aber auch in Festanstellung bei Modemarken und -herstellern kannst du als Fashion Designer tätig werden.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Hessen

Das Bundesland Hessen mit seiner Hauptstadt Wiesbaden liegt im Herzen Deutschlands und grenzt an sechs andere Bundesländer. Die vermutlich bekannteste Stadt Hessens ist die bedeutende Finanzmetropole Frankfurt am Main, die eine interessante Mischung aus Tradition und Moderne anzubieten hat. Weitere bekannte Städte sind Kassel und Darmstadt.

Mode studieren in Hessen

Hessen bietet Studierenden ein reiches Hochschulangebot mit vielen verschiedenen Universitäten wie der Technischen Universität Darmstadt, der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main oder der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Studiengänge im Bereich Mode bieten z.B. der EC Europa Campus, die International School of Management und die Akademie Deutsche POP. Zum Angebot zählen Studiengänge mit Bezeichnungen wie „Fashion & Textiles“, „Global Brand & Fashion Management“ oder „Mode-, Trend- und Markenmanagement“.

Alle Hochschulen und Modeschulen in Hessen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de