Schließen

Master Modemarketing in Frankfurt am Main: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Modemarketing

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Modemarketing

Sneaker, die Campinglager und Riesenschlangen vor Turnschuhshops auslösen, blaue Kleider, die im Nu ausverkauft sind, weil sie von einer britischen Adligen getragen wurden oder limitierte Modekollektionen, die einen wahren Fashion Hype auf Resell-Plattformen verursachen - hinter all diesen Phänomenen stecken ein paar kluge Köpfe, die wissen, wie man Marketingstrategien gezielt einsetzt, damit wir plötzlich genau das wollen, von dem wir noch gar nicht wussten, dass es das gibt. Sprudelst auch du vor innovativen Ideen, bist ein strategischer Denker und kannst zudem sowohl mit Trendexpertise als auch mit Zahlenverständnis glänzen? Dann wirf doch mal einen Blick in die Inhalte des Modemarketing Studiums. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Im Modemarketing sind neben einer Think-outside-the-box Mentalität, kreativen Ideen und einem Gespür für Trends und Konsumenten auch Kalkül und wirtschaftliche Fähigkeiten gefragt. Denn schließlich müssen all die Konzepte auch umsetzbar sein und sich für ein Unternehmen finanziell rentieren. Deshalb stehen auf deinem Stundenplan wirtschaftswissenschaftliche Kurse wie VWL, BWL, Wirtschaftsrecht oder Personalmanagement. Daneben lernst du eine ganze Menge zu Channel Marketing, Trendscouting oder Kampagnenplanungen. Die modespezifischen Inhalte repräsentieren sich dann in Modulen zur Modetheorie, Mode-PR, Design oder Gestaltung. Nach deinem Studium bist du damit Marketingexperte mit besonderen Fachkompetenzen im Fashion Bereich.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein Studium des Modemarketings antreten zu können, benötigst du entweder eine Hochschul- oder Fachhochschulzugangsberechtigung. Es ist allerdings an einigen Hochschulen auch möglich, ohne ein solches Zeugnis ein Studium absolvieren zu können. Welche Bedingungen dann erfüllt sein müssen, erfragst du am besten direkt bei deiner favorisierten Hochschule. 

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?

Mit einem Bachelor oder Master in Modemarketing, Markendesign, Mode- und Trendmanagement oder Fashion Marketing Studium erwirbst du breites Marketing-Know-how sowie Insiderwissen über die Modebranche. Da das Modemarketing Studium überwiegend von privaten Hochschulen angeboten wird, lernst du praxisnah direkt von Dozenten, die in der Modebranche berufstätig sind und ihr Wissen weitergeben. Praktika und Unternehmensprojekte ermöglichen erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern und Einblicke in die Welt von Marketing und Mode. Nach dem Abschluss kannst du bei Modemarken, Bekleidungsherstellern oder in Werbung und PR als Marketingmanager, Brandmanager oder Produktmanager beruflich durchstarten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Frankfurt am Main

In „Mainhatten“ zieht es viele Touristen auf direktem Wege in die Altstadt. Hier kann man das Goethehaus, das Geburtshaus des deutschen Dichters sowie den Römer- und den Kaiserdom bestaunen. Auch der Frankfurter Zoo wird gerne besucht. Besonders bekannt ist Frankfurt für seine große Messe. Wer sich für ein Studium im Bereich Mode interessiert, kann auf der internationalen Messe für Heimtextilien, Bodenbeläge und Innenraumausstattung bereits erste Inspirationen für künftige Arbeiten sammeln.

Mode studieren in Frankfurt am Main

In der Stadt am Main Mode zu studieren, bietet einige Vorteile. Frankfurt ist groß und kann mit vielen großen Designergeschäften punkten. Auch ist die Stadt sehr verkehrsgünstig in Europa gelegen, sodass andere deutsche oder europäische Großstädte gut zu erreichen sind - so auch die Modeveranstaltungen in Paris. Das Studentenleben ist in Frankfurt am Main ist sehr gesellig. Sehr gerne treffen sich die Studierenden in einem der zahlreichen Parks zum Lernen. Wenn sie feiern gehen, tun sie das vor allem im Ebbewoi-Viertel. Im Sommer ist die Promenade am Main ein beliebter Treffpunkt.

Alle Hochschulen und Modeschulen in Frankfurt am Main

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de