Schließen

Bachelor Modemarketing: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Modemarketing - Dein Studienführer

Du willst Modemarketing als Bachelor studieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen in 7 verschiedenen Städten recherchiert, an denen du einen Bachelor in Modemarketing absolvieren kannst. Du hast für den Bachelor in Modemarketing die Wahl zwischen 5 Vollzeit-, oder 1 Berufsbegleitendes Präsenzstudium Studienangeboten. Neben diesen 6 Studiengängen, könnte auch einer der 1 Lehrgänge von Interesse für dich sein. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Bachelor Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der dualen Studiengänge vielleicht genau das Richtige für dich!

5 Hochschulen bieten Modemarketing mit Bachelor Abschluss an

Bachelor

Seit seiner Einführung im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 90er Jahre ist der Bachelor auf dem Vormarsch und löst zusammen mit dem Master die klassischen Abschlüsse wie Magister oder Diplom nach und nach ab.

Ziel der Reform war eine Verkürzung der Studiendauer und eine Erhöhung des Praxisbezugs im Studium. Viele kritisieren zwar, dass die Straffung des Studienprogramms den Studierenden einiges abverlangt, aber dafür hast du bereits nach nur drei bis vier Jahren einen Hochschulabschluss in der Tasche und kannst dann entscheiden, ob du dich mit einem Master weiter qualifizieren möchtest oder direkt ins Berufsleben einsteigst.

Der Bachelor ist in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für jede erbrachte Studienleistung erhältst du Credit Points (CPs). Für deinen Bachelorabschluss brauchst du insgesamt 180 CPs. Vorteil dieses Systems ist, dass die Studiengänge untereinander besser vergleichbar sind, Leistungen leichter angerechnet werden und auch international leichter anerkannt werden können.

Im Bereich Mode gibt es zwar wenig staatliche, dafür aber viele private Hochschulen, die Bachelor-Studiengängen, insbesondere in den Bereichen Mode Design und Mode Management anbieten. Hier musst du in der Regel auch eine Aufnahmeprüfung absolvieren, um deine künstlerische Eignung unter Beweis zu stellen.


Modemarketing

Sneaker, die Campinglager und Riesenschlangen vor Turnschuhshops auslösen, blaue Kleider, die im Nu ausverkauft sind, weil sie von einer britischen Adligen getragen wurden oder limitierte Modekollektionen, die einen wahren Fashion Hype auf Resell-Plattformen verursachen - hinter all diesen Phänomenen stecken ein paar kluge Köpfe, die wissen, wie man Marketingstrategien gezielt einsetzt, damit wir plötzlich genau das wollen, von dem wir noch gar nicht wussten, dass es das gibt. Sprudelst auch du vor innovativen Ideen, bist ein strategischer Denker und kannst zudem sowohl mit Trendexpertise als auch mit Zahlenverständnis glänzen? Dann wirf doch mal einen Blick in die Inhalte des Modemarketing Studiums. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Im Modemarketing sind neben einer Think-outside-the-box Mentalität, kreativen Ideen und einem Gespür für Trends und Konsumenten auch Kalkül und wirtschaftliche Fähigkeiten gefragt. Denn schließlich müssen all die Konzepte auch umsetzbar sein und sich für ein Unternehmen finanziell rentieren. Deshalb stehen auf deinem Stundenplan wirtschaftswissenschaftliche Kurse wie VWL, BWL, Wirtschaftsrecht oder Personalmanagement. Daneben lernst du eine ganze Menge zu Channel Marketing, Trendscouting oder Kampagnenplanungen. Die modespezifischen Inhalte repräsentieren sich dann in Modulen zur Modetheorie, Mode-PR, Design oder Gestaltung. Nach deinem Studium bist du damit Marketingexperte mit besonderen Fachkompetenzen im Fashion Bereich.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein Studium des Modemarketings antreten zu können, benötigst du entweder eine Hochschul- oder Fachhochschulzugangsberechtigung. Es ist allerdings an einigen Hochschulen auch möglich, ohne ein solches Zeugnis ein Studium absolvieren zu können. Welche Bedingungen dann erfüllt sein müssen, erfragst du am besten direkt bei deiner favorisierten Hochschule. 

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?

Mit einem Bachelor oder Master in Modemarketing, Markendesign, Mode- und Trendmanagement oder Fashion Marketing Studium erwirbst du breites Marketing-Know-how sowie Insiderwissen über die Modebranche. Da das Modemarketing Studium überwiegend von privaten Hochschulen angeboten wird, lernst du praxisnah direkt von Dozenten, die in der Modebranche berufstätig sind und ihr Wissen weitergeben. Praktika und Unternehmensprojekte ermöglichen erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern und Einblicke in die Welt von Marketing und Mode. Nach dem Abschluss kannst du bei Modemarken, Bekleidungsherstellern oder in Werbung und PR als Marketingmanager, Brandmanager oder Produktmanager beruflich durchstarten.


Weitere Informationen zum Modemarketing Studium