Schließen

Master Textilmanagement in Tübingen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Textilmanagement

Stadt

Tübingen

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Textilmanagement

Ob der geschmeidige Baumwollstoff deines Kissenbezugs am Morgen, die knitterfreie und fließende Eleganz deiner Viskosebluse für das Kaffeedate am Nachmittag oder das robuste, aber weiche Leder des Sitzes deines Traumautos - wir sind umgeben von allerlei Materialien und Textilien, Bezügen und Oberstoffen, die unseren Alltag bekleiden. Hast du Spaß daran, dich mit Materialen, Farben und Trends zu beschäftigen? Möchtest du bei der Auswahl der verschiedensten Stoffe für die unterschiedlichsten Produkte mitwirken? Und hast du zudem Lust, dir wichtiges betriebswirtschaftliches Know-How anzueignen? Dann solltest du einmal einen Blick auf das Textilmanagement Studium werfen. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Dein Textilmanagement Studium ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Im Bereich BWL lernst du alle wichtigen Grundlagen in Marketing, Vertrieb, Controlling und Rechnungswesen, sodass du in deinem Beruf die kaufmännischen Aufgaben mit Leichtigkeit übernehmen kannst. Dazu wirst du im Bereich Materialien und Textilien geschult, sodass du dich mit Designs auskennst, weißt, wie welcher Stoff beschaffen ist, kennst die Verwendungsarten und kannst Qualitätsunterschiede feststellen. Zu guter Letzt erhältst du wichtige Kompetenzen im Bereich der Technik. Hier geht es vor allem um die Herstellungsverfahren wie Garntechnik, Web- und Oberflächentechnologie.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Textilmanagement ist sowohl als Bachelor- als auch als Masterstudiengang zu finden. Für den Bachelor benötigst du in den meistens das Abitur oder Fachabitur. Alternativ können in manchen Fällen auch eine Meisterprüfung oder Berufserfahrung ausreichend sein. Dies musst du aber bei deiner Wunschhochschule direkt erfragen. Für ein Masterstudium ist ein Bachelorabschluss in Textil- und Bekleidungstechnik, Modedesign oder einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang von Nöten. Hier kann es zudem sein, dass eine Mindestnote erforderlich ist. Auch dies kannst du meistens auf der Homepage oder durch Anfragen bei deiner Hochschule in Erfahrung bringen.

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?

Nach deinem Studium kannst du in einem der vielfältigen Bereiche der Textilindustrie tätig werden. Ob du dich nun in der Automobilbranche  aufs Gaspedal trittst, in einem Modeunternehmen durchstartest oder dich im Heimtextilbereich zuhause fühlst - deine Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Design und Produktion sind auf dem Berufsmarkt sehr gefragt. Denn du weißt genau, welche Materialien man wo am besten einsetzt, kannst Qualität auf einen Blick erkennen und besitzt zudem die kaufmännischen Fähigkeiten, die für den Einkauf und die Buchhaltung unersetzlich sind. 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Tübingen

Tübingen ist eine sehr bekannte schwäbische Universitätsstadt mitten im Herzen Baden-Würtembergs. Die Studententradition ist seit jeher eng mit der Tübinger Stadtgeschichte verbunden. Der Stadtkern besteht aus liebevoll restaurierten mittelalterlichen Fachwerkhäusern mit vielen Cafés und Restaurants, die als Treffpunkt junger Leute dienen. Ca. 86.500 Menschen nennen Tübingen ihr Zuhause, davon sind knapp ein Drittel Studenten. Durch den hohen Anteil junger Studierender ist die Stadtlandschaft außerhalb des Stadtkerns von bunter Betriebsamkeit und dem Lebensgefühl junger Leute geprägt. Das Bemerkenswerteste an Tübingen ist, dass die Stadt im Gegensatz zu fast allen anderen deutschen Städten quasi schuldenfrei ist und sogar Überschüsse erwirtschaftet. Dies trägt wiederum zum positiven Gesamteindruck der Universitätsstadt bei.

Mode studieren in Tübingen

Bei über 300 angebotenen Studiengängen ist das Mode Studium dank innovativer Ideen trotzdem ein exotischer Leckerbissen für angehende Studenten. Wer dazu noch das angenehme Flair einer mittelgroßen Studentenstadt mit langer Tradition schätzt, ist in Tübingen an der richtigen Adresse.

Alle Hochschulen und Modeschulen in Tübingen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de