Schließen
Sponsored

Master Brand Management: Hochschulen & Studiengänge

Master Brand Management - Dein Studienführer

Du willst deinen Brand Management Master absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Brand Management Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für den Brand Management Master findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Voraussetzung für den Master ist ein Bachelor-Abschluss oder ein klassischer Studienabschluss wie Magister oder Diplom. In der Regel dauert ein Master-Studium vier Semester, in seltenen Fällen auch mal zwei Semester. Dabei ist der Master genau wie der Bachelor in Module unterteilt, die jeweils ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Lernziel zusammenfassen. Für die erbrachten Studienleistungen erhältst du Credit Points.

Es gibt konsekutive und nicht konsekutive Masterstudiengänge. Dabei bauen die konsekutiven Masterstudiengänge auf einem Bachelor der gleichen oder einer ähnlichen Fachrichtung auf. Im Bereich Mode triffst du relativ häufig auf konsekutive Bachelorstudiengänge, die z.B. einen Bachelor im Bereich Mode Design voraussetzen. Des Weiteren musst du in der Regel auch eine Aufnahmeprüfung absolvieren, mit der du deine künstlerische Fähigkeit unter Beweis stellst.


Brand Management

Brand Management ist ein vergleichsweise neuer Studiengang, der sich mit der Erschaffung und Vermarktung von Marken beschäftigt. Diese haben in der Modewelt einen sehr starken Einfluss auf unser Konsumverhalten. Hast du ein Gespür für Trends, kannst dich gut in Zielgruppen hineinversetzen, interessierst dich für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und möchtest gerne kreativ arbeiten? Im Brand Management Studium wird all dies auf dich zukommen.

Was lerne ich in diesem Studium?

Weil es beim Brand Management um die Kreierung von Marken geht, die viele Menschen ansprechen und im besten Fall Umsatz generieren sollen, ist das Studium klar wirtschaftswissenschaftlich ausgerichtet. Dies beinhaltet auch Fächer wie Marketing, Psychologie und Management. Der kreative Aspekt des Studiums wird durch das Fach Design abgedeckt. Eine weitere wichtige inhaltliche Komponente ist die Kommunikationswissenschaft, da in der Werbung und dem Vermarkten von Inhalten ein Dialog zwischen dem angebotenen Produkt und den Kund/innen stattfindet. Wenn du den Wunsch hast, später in der Modebranche arbeiten zu können, solltest du dich idealerweise für eine Mode-Hochschule entscheiden, die sich auf diese Richtung spezialisiert.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Damit es mit der Zulassung zu deinem Studium an deiner Wunschhochschule auch klappt, gibt es eine Reihe an Voraussetzungen, die du mitbringen solltest. Für ein Bachelorstudium Brand Management benötigst du in jedem Fall eine Hochschulzugangsberechtigung, entweder als Abitur, Fachabitur oder in anderweitiger, vergleichbarer Form. Auch ein Studium ohne Abitur ist in vielen Fällen möglich. Das Masterstudium erfordert einen Bachelorabschluss in einem ebenfalls wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteten Studium oder – bei einem fachfremden Abschluss – mehrere nachgewiesene Berufsjahre in den Bereichen Design und/oder Markenkommunikation. Zusätzlich wird manchmal von Studierenden das Vorlegen eines Motivationsschreibens, einen Nachweis der Sprachkenntnisse oder das Absolvieren eines Eignungstests verlangt. Einen NC für das Brand Management Studium gibt es nicht.

Welche beruflichen Aussichten habe ich?

Die Chancen, nach dem Abschluss eines Brand Management Studiums beruflich aktiv zu werden, stehen wegen der Aktualität der Thematik sehr gut. Du wirst bei unterschiedlichen marketing- und kommunikationsrelevanten Positionen in Unternehmen eine Anstellung finden können. Die Auswahl der potenziellen Arbeitgeber/innen mit einem Abschluss in Brand Management ist lang, da es sich bei der Entwicklung und Vermarktung von Marken nicht zwangsläufig um Mode handeln muss. Überall dort, wo eine Marke aufgebaut wird, wirst du gebraucht. Das kann neben der Modebranche auch in Pharmaunternehmen, der Automobilbranche, der Lebensmittelindustrie oder Werbe- und Kreativagenturen der Fall sein.

 


Weitere Informationen zum Brand Management Studium