Gehalt als Modedesigner

Lohnt sich der Traumberuf Modedesigner/in finanziell? Wie viel verdienen Modedesigner/innen? Wir haben uns die Gehälter einmal genauer angesehen.

Für keinen anderen Beruf in der Modebranche ist es so schwer ein durchschnittliches Gehalt zu ermitteln wie für den Modedesigner. Warum? Weil Modedesigner/innen nicht zwingend fest bei einem Label oder Bekleidungshersteller angestellt sind, sondern häufig selbstständig tätig sind. Das bedeutet, ein großer Teil der Modedesigner/innen hat kein geregeltes Einkommen, wodurch zuverlässige Aussagen zum Verdienst quasi unmöglich sind.

Man kann sich denken: Als selbstständige/r Modedesigner/in ist finanziell alles möglich: Von gerade so über die Runden kommen bis zum dicken Einkommen, ist alles dabei. Es ist also besonders schwierig, an konkrete Zahlen zu kommen.

Unser Tipp: Kostenloser Gehaltsvergleich

Anzeige

Sie fühlen sich beim Thema Gehalt noch unsicher?

Mit wenigen Klicks erfahren Sie, wie viel Sie im Vergleich mit Anderen in Ihrem Beruf verdienen.

Jetzt Gehaltsvergleich durchführen

Aber natürlich sind nicht alle Modedesigner/innen selbstständig. Gerade in den ersten Jahren nach Ausbildung oder Studium ist die Anstellung in einem Atelier, bei einer Modemarke oder einem Textilhersteller üblich. Wir haben uns die Monatsgehälter auf Gehalt.de angesehen und das kam dabei heraus:

Beispiele für Gehälter von Modedesigner/innen

Beruf:Geschlecht, Alter:Unternehmensgröße:Monatsgehalt (brutto):
Modedesignerinw, 29 Jahreklein3.786 €
Modedesignerm, 37 Jahreklein3.753 €
Junior-Textildesignerinw, 28 Jahreklein2.250 €
Textildesignerinw, 46 Jahre mittel3.848 €
Textildesignerinw, 34 Jahresehr groß3.120 €
Head of Design Modew, 46 Jahregroß8.637 €
Modenäherinw, 29 Jahreklein2.040 €
Maßschneiderinw, 46 Jahreklein2.110 €
Kostüm-Schneiderinw, 49 Jahreklein2.614 €
Fashion Stylistinw, 27 Jahreklein1.891 €
Fashion Stylistinw, 48 Jahregroß2.932 €

Quelle: Gehalt.de (Stand 07/2020)
Unternehmensgröße: 1-20 Mitarbeiter = klein | 21-100 Mitarbeiter = mittel | 101-1.000 Mitarbeiter = groß | > 1.000 Mitarbeiter = sehr groß

Diese Gehaltsbeispiele sind nicht repräsentativ, das heißt, du kannst daraus keinen Anspruch oder eine Garantie auf eine bestimmte Gehaltshöhe ableiten. Dennoch sollte klar werden: Ein monatliches Bruttogehalt zwischen 2.500 – 4.000 Euro ist realistisch. Sicherlich geht es auch noch höher. Aber dafür müssen eben alle Faktoren zu deinen Gunsten stehen.

Einflussfaktoren auf die Gehaltshöhe als Modedesigner/in

Die Wahrscheinlichkeit eines hohen Gehalts steigt in der Regel mit deiner Verantwortung im Unternehmen. Hast du Führungsverantwortung und liegen große Budgets in deinen Händen, wird auch dein Gehalt üblicherweise angemessen hoch sein. Die genaue Position hat den größten Einfluss auf deine Gehaltshöhe. Dazu kommen noch deine Berufserfahrung und kleinere Aspekte, wie der Firmenstandort oder die Firmengröße sowie dein Abschluss.

Wenn du mehr über die Faktoren, die dein Gehalt beeinflussen können, lesen willst, empfehlen wir dir den Artikel "Gehalt in der Modebranche".

Modedesigner werden

Es gibt verschiedene Wege Modedesigner/in zu werden. Ein Weg führt über eine etwa zwei- bis dreijährige Ausbildung an einer Modeschule. Sie führt, nach erfolgreicher Beendigung, beispielsweise zum Abschluss staatlich geprüfte/r Modedesigner/in oder staatlich anerkannte/r Modedesigner/in bzw. einem Modedesign Zertifikat. Du kannst aber auch Modedesigner/in werden durch ein abgeschlossenes Modedesign Studium an einer Kunsthochschule oder Universität.  

Wenn du noch mehr Infos zum Beruf Modedesigner brauchst, empfehlen wir dir, einen Blick auf unsere ausführliche Berufsbeschreibung zu werfen.

Berufliche Weiterbildung

Wenn es darum geht, ein gutes Gehalt zu erreichen, ist auch der Aspekt der beruflichen Weiterbildung nicht zu verachten. Die Arbeitswelt im Bereich Mode befindet sich im stetigen Wandel und so werden beispielsweise Wissen über neueste Trends und Nähtechniken immer bedeutsamer für Modedesigner/innen.

Du möchtest deinen Wissenshorizont unbedingt erweitern, weißt aber noch nicht, welche Weiterbildung für dich in Frage kommt? Wir haben für dich nachfolgend verschiedene Weiterbildungen aufgelistet.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,05 /5 (Abstimmungen: 63)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de