Schließen

Master Textilmanagement: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Textilmanagement

Hochschulen und Modeschulen

4 Hochschulen und Modeschulen

Master

Voraussetzung für den Master ist ein Bachelor-Abschluss oder ein klassischer Studienabschluss wie Magister oder Diplom. In der Regel dauert ein Master-Studium vier Semester, in seltenen Fällen auch mal zwei Semester. Dabei ist der Master genau wie der Bachelor in Module unterteilt, die jeweils ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Lernziel zusammenfassen. Für die erbrachten Studienleistungen erhältst du Credit Points.

Es gibt konsekutive und nicht konsekutive Masterstudiengänge. Dabei bauen die konsekutiven Masterstudiengänge auf einem Bachelor der gleichen oder einer ähnlichen Fachrichtung auf. Im Bereich Mode triffst du relativ häufig auf konsekutive Bachelorstudiengänge, die z.B. einen Bachelor im Bereich Mode Design voraussetzen. Des Weiteren musst du in der Regel auch eine Aufnahmeprüfung absolvieren, mit der du deine künstlerische Fähigkeit unter Beweis stellst.

Weiterlesen...

Textilmanagement

Ob der geschmeidige Baumwollstoff deines Kissenbezugs am Morgen, die knitterfreie und fließende Eleganz deiner Viskosebluse für das Kaffeedate am Nachmittag oder das robuste, aber weiche Leder des Sitzes deines Traumautos - wir sind umgeben von allerlei Materialien und Textilien, Bezügen und Oberstoffen, die unseren Alltag bekleiden. Hast du Spaß daran, dich mit Materialen, Farben und Trends zu beschäftigen? Möchtest du bei der Auswahl der verschiedensten Stoffe für die unterschiedlichsten Produkte mitwirken? Und hast du zudem Lust, dir wichtiges betriebswirtschaftliches Know-How anzueignen? Dann solltest du einmal einen Blick auf das Textilmanagement Studium werfen. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Dein Textilmanagement Studium ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Im Bereich BWL lernst du alle wichtigen Grundlagen in Marketing, Vertrieb, Controlling und Rechnungswesen, sodass du in deinem Beruf die kaufmännischen Aufgaben mit Leichtigkeit übernehmen kannst. Dazu wirst du im Bereich Materialien und Textilien geschult, sodass du dich mit Designs auskennst, weißt, wie welcher Stoff beschaffen ist, kennst die Verwendungsarten und kannst Qualitätsunterschiede feststellen. Zu guter Letzt erhältst du wichtige Kompetenzen im Bereich der Technik. Hier geht es vor allem um die Herstellungsverfahren wie Garntechnik, Web- und Oberflächentechnologie.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Textilmanagement ist sowohl als Bachelor- als auch als Masterstudiengang zu finden. Für den Bachelor benötigst du in den meistens das Abitur oder Fachabitur. Alternativ können in manchen Fällen auch eine Meisterprüfung oder Berufserfahrung ausreichend sein. Dies musst du aber bei deiner Wunschhochschule direkt erfragen. Für ein Masterstudium ist ein Bachelorabschluss in Textil- und Bekleidungstechnik, Modedesign oder einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang von Nöten. Hier kann es zudem sein, dass eine Mindestnote erforderlich ist. Auch dies kannst du meistens auf der Homepage oder durch Anfragen bei deiner Hochschule in Erfahrung bringen.

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?

Nach deinem Studium kannst du in einem der vielfältigen Bereiche der Textilindustrie tätig werden. Ob du dich nun in der Automobilbranche  aufs Gaspedal trittst, in einem Modeunternehmen durchstartest oder dich im Heimtextilbereich zuhause fühlst - deine Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Design und Produktion sind auf dem Berufsmarkt sehr gefragt. Denn du weißt genau, welche Materialien man wo am besten einsetzt, kannst Qualität auf einen Blick erkennen und besitzt zudem die kaufmännischen Fähigkeiten, die für den Einkauf und die Buchhaltung unersetzlich sind. 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten