Gibt es fürs Modedesign Studium einen NC?

Das Modedesign Studium ist sehr begehrt bei jungen Leuten. Die Berufswelt hat eine große Anziehungskraft und dementsprechend begehrt sind auch die Studienplätze. Einen Modedesign NC gibt es aber in ganz Deutschland nicht – wir erklären dir, wieso das so ist.

Was braucht man, um Modedesigner zu werden?
Kreativität, handwerkliches Geschick für den Umgang mit Schere und Nadeln, zeichnerisches Talent für die Kollektionsentwürfe, Durchsetzungsvermögen und Motivation. Das sind nur einige der Bedingungen und Voraussetzungen.

Und was braucht man nicht, um Modedesigner zu werden?
Einen guten Abischnitt / Notenschnitt bzw. NC. Denn für das Modedesign Studium bzw. die Ausbildungen an Modefachschulen gibt es immer eine Aufnahmeprüfung, in der du deine kreativen Fähigkeiten beweisen musst. Die Schulnoten sind dabei total egal.

Einen Modedesign NC gibt es schlichtweg nicht.

Wie kommt man an einen Studienplatz?

Indem du dich frühzeitig informierst und bewirbst! Aufgrund des sehr aufwändigen Auswahlverfahrens für Modedesign enden die Bewerbungsfristen der Hochschulen früh. Während also dein Mitschüler, der BWL oder Medizin studieren will, in der Regel bis ca. 2 Monate vor Studienbeginn Zeit für die Bewerbung hat, solltest du mit ca. 9 Monaten rechnen.

Beispiele für Bewerbungsfristen:

Wenn du dich für das Wintersemester bewerben willst (startet im September/Oktober), gibt es z.B. folgende Fristen:

  • Hochschule Pforzheim: 30. April. Zu diesem Zeitpunkt brauchst du deine gesamte Bewerbungsmappe mit bis zu 15 Arbeiten.
  • Hochschule Hannover: 15. März. Auch hier wird eine komplette Mappe verlangt. Zudem musst du dann noch bis zum Studienstart ein sechswöchiges Praktikum vorweisen.
  • AMD Akademie Mode und Design: Hier kann man sich jederzeit bewerben, letztes Fristende für das Wintersemester ist meist Ende September.
  • Uni der Künste Berlin: Bis 14. April musst du deine Mappe eingereicht haben. Danach erhältst du noch ein Thema für eine Hausarbeit und im Juli gibt es noch eine Aufnahmeprüfung.

Du siehst, mit einem NC haben die verschiedenen Auswahlverfahren nichts zu tun, du brauchst dir daher keine Sorgen zu machen, dass du mit schlechten Schulnoten am Modedesign NC scheiterst. Bereite dich lieber intensiv auf die Bewerbungsmappe und Prüfungen vor, zum Beispiel mit einer Mappenberatung bei einem spezialisierten Anbieter.

Du möchtest mehr zum Thema Bewerbung wissen?

Dann lies in unserem ausführlichen Bewerbungsratgeber weiter. Wir haben Beispielarbeiten und wirklich alle Infos, die du brauchst.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,75 /5 (Abstimmungen: 4)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de